Mehrjährige blühende Pflanzen – Arten und Pflege

- Reklama -

Der Garten ist eine wunderbare Dekoration für jedes Haus. Damit er phänomenal aussieht, ist es ratsam, eine Vielzahl von Pflanzen für ihn auszuwählen. Denken Sie vor allem an blühende Stauden.

Beliebte Staudenarten

  • Stechpalme – eine hohe Pflanze, die bis zu 2 Meter hoch werden kann. Ihre Blüten bilden dichte Büschel in lila, weiß oder blau. Die Blütezeit der Stechpalme ist von Juni bis Ende September. Mit ihr lässt sich eine auffallend hohe Gartendekoration schaffen.
  • Fassen’s Catnip- zeichnet sich durch ihre stark verzweigten Stämme und graugrünen Blätter aus. Sie blüht von Mai bis September und ihre Blüten sind lavendelfarben. Wichtig ist, dass die Stängel regelmäßig beschnitten werden, damit sie wieder blühen.
  • Kaukasischer Erpel – hat auffällige, honigspendende Blüten mit einem wunderbaren Duft. Er blüht von Juni bis Oktober und ist eine tolle Ergänzung für den Garten und ein schöner Übergang zwischen den mehrjährigen Arten.
  • Nelkenwurz- ist vielseitig verwendbar. Die Pflanze stellt nur geringe Ansprüche an den Boden und hat ein wunderschönes Aussehen. Die Blüten der Nelke zeichnen sich durch einen wunderbaren und intensiven Duft aus und sind zudem sehr zahlreich. Sie haben viele Farben und blühen von Juni bis September. Die Nelke eignet sich sowohl für Steinkompositionen als auch für den Anbau in Kübeln oder Töpfen.
  • Virginia Dreiblatt – blüht sehr lange (Mai-September). Sie hat schöne blaue Blüten und bevorzugt einen fruchtbaren Boden.

Wo sollte man blühende Stauden pflanzen?

Damit die Pflanzen gesund wachsen und gut blühen können, müssen sie optimale Standortbedingungen vorfinden. Stauden gedeihen am besten an sonnigen und mäßig feuchten Standorten. Einige Arten bevorzugen auch Schatten oder intensive Sonne und mögen sandigen, trockenen Boden.

Wie pflanzt und pflegt man mehrjährige blühende Stauden?

Stauden, die in Töpfen gezogen werden, können zu jeder Zeit des Jahres gepflanzt werden. Wenn Sie eine Pflanze von einem Standort im Garten an einen anderen verpflanzen wollen, sollten Sie dies im Herbst oder im Frühjahr tun. Zuvor muss der Boden vorbereitet werden. Die zu verpflanzende Fläche wird umgegraben, gejätet und mit einem organischen oder künstlichen Dünger gedüngt. Zum Schluss wird der Boden geharkt. Lassen Sie das Staudenbeet einige Wochen lang abtropfen, vergessen Sie aber nicht, während dieser Zeit das Unkraut zu entfernen. Das Staudenbeet sollte jedes Jahr mit Kompost oder einem mineralischen Volldünger gedüngt werden.

Mehrjährige blühende Pflanzen - Arten und Pflege
Blühende Stauden – Arten und Pflege

Wenn Sie die Blütezeit von Stauden verlängern wollen, entfernen Sie regelmäßig die Blüten, die kurz vor der Blüte stehen. Beobachten Sie die Pflanzen auch auf Anzeichen von Schädlingsbefall. Im Gartenfachhandel sind spezielle Mittel gegen Weiße Fliegen, Spinnmilben, Blattläuse und andere Schädlinge erhältlich. Bei der Teilung von Büscheln empfiehlt es sich außerdem, die alten Teile des Wurzelsystems mit Trieben zu entfernen und nur junge Pflanzenteile einzupflanzen. Das sollte man tun, wenn die Pflanzen schlecht wachsen oder nicht mehr so üppig blühen. Auf diese Weise werden sie verjüngt. Verschiedene Stauden können durch Aussaat von Samen vermehrt werden, aber es ist besser, die wachsenden Klumpen einfach zu teilen, die Jungpflanzen von den Mutterpflanzen zu trennen oder das Rhizom oder die Wurzelstümpfe zu teilen. Eine solche Teilung sollte im Frühjahr oder im Frühherbst vorgenommen werden.

Lohnt es sich, Stauden für die Gartendekoration zu wählen?

Lang blühende Stauden sind eine ausgezeichnete Wahl für jeden Garten. Sie sind lange Zeit eine schöne Dekoration und bringen Leben in den Garten. Außerdem sind sie nicht besonders anspruchsvoll und vor allem ist die Auswahl groß. Am beliebtesten sind vor allem solche, die den ganzen Sommer und Herbst über blühen.

- Reklama -

Ähnliche Artikel

- Reklama -

Kommentare

Beliebt

- Reklama -