HTML – was ist das? Definition des Begriffs

- Reklama -

HTML ist eine Auszeichnungssprache, die zur Erstellung von Webseiten verwendet wird. HTML ist eine einfache Sprache und leicht zu erlernen. Erfahren Sie mehr darüber!

Was ist HTML? Definition des Begriffs

HTML steht für HyperText Markup Language. Es handelt sich um eine Auszeichnungssprache zur Erstellung von Webseiten. HTML-Tags werden verwendet, um Elemente auf einer Seite zu markieren, z. B. eine Überschrift, einen Absatz, ein Bild oder einen Link. Jedes Element auf einer Webseite wird durch einen eigenen Tag gekennzeichnet. HTML-Tags werden von Webbrowsern zur Anzeige von Webseiten verwendet. Die Browser interpretieren die HTML-Tags und zeigen die Seite entsprechend ihrem Inhalt an. Es ist eine leicht zu erlernende Sprache. Um eine Webseite mit HTML zu erstellen, müssen Sie lediglich eine Textdatei mit HTML-Tags bearbeiten und auf einem Webserver ablegen. Siehe auch: Wie kann man die Auflösung eines Fotos ändern?

Verwendungsmöglichkeiten von HTML

HTML ist eine der grundlegenden Sprachen, die im Internet verwendet werden. Sie ist einfach zu verwenden und kann in kurzer Zeit erlernt werden. Viele Menschen verwenden HTML, um einfache Websites oder Blogs zu erstellen. Es wird auch von Entwicklern verwendet, um Webanwendungen und Websites zu erstellen. Programmierer können HTML-Tags verwenden, um fortgeschrittenere Strukturen und Formatierungen zu erstellen. HTML wird auch von vielen Unternehmen zur Erstellung von Websites und Anwendungen verwendet.

HTML – wo soll ich anfangen?

Um mit HTML zu beginnen, benötigen Sie lediglich einen Texteditor (z. B. Notepad++) und einen Webbrowser (z. B. Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera).

Der erste Schritt besteht darin, eine Textdatei mit der Erweiterung .html oder .htm zu erstellen. In diese Datei werden Sie den HTML-Code schreiben. Achten Sie darauf, ihn einfach zu halten – vermeiden Sie unnötige Elemente und komplexe Konstruktionen.

Jedes HTML-Element besteht aus zwei Teilen: einem öffnenden Tag und einem schließenden Tag. Der öffnende Tag beginnt mit einem <-Zeichen und endet mit dem Namen des Elements. Der schließende Tag beginnt mit / und endet mit dem Namen des Elements. Zwischen dem öffnenden und dem schließenden Tag platzieren wir den Inhalt, der auf der Seite angezeigt werden soll. Nachfolgend finden Sie einen Beispiel-HTML-Code, den Sie als Vorlage für die Erstellung Ihrer eigenen Seiten verwenden können.

<!DOCTYPE html>

<html>

<head>

<title>Seitentitel</title>.

</head>

<body>

<h1>Überschrift 1</h1>.

<p>Dies ist ein Beispielabsatz.</p>.

</body>.

</html>.

Denken Sie daran, dass der HTML-Code korrekt sein muss, damit die Seite richtig angezeigt wird. Wenn dies nicht der Fall ist, kann es zu Problemen bei der Anzeige der Seite kommen. Daher ist es eine gute Idee, Code-Validierungstools wie den W3C Markup Validation Service zu verwenden.

Sobald Sie die Grundlagen von HTML gelernt haben, können Sie mit der Erstellung Ihrer eigenen Webseiten beginnen. Es ist jedoch zu bedenken, dass HTML nur ein Element der Website-Erstellung ist. Um eine vollwertige Website zu erstellen, benötigen Sie auch andere Sprachen wie CSS und JavaScript.

Merkmale von HTML

HTML ist eine Auszeichnungssprache, mit der die Struktur und der Inhalt von Webseiten erstellt werden. HTML besteht aus Elementen, die zur Erstellung von Inhalten auf einer Webseite verwendet werden, z. B. Text, Bilder, Links und Formulare. HTML wird von Webbrowsern zur Anzeige von Webseiten verwendet. HTML ist eine leicht zu erlernende Sprache und ihre Syntax ist leicht zu verstehen. HTML ist eine Sprache, die leicht zu bearbeiten und leicht zu erlernen ist. HTML ist eine Sprache, die für alle leicht zugänglich und einfach zu verwenden ist.

- Reklama -

Ähnliche Artikel

- Reklama -

Kommentare

Beliebt

- Reklama -